roomilicious

Seit April 2014 teilt Sandra auf Ihrem Blog roomilicious Inspirationen für originelle Dekorationen und Anregungen für DIYs mit Ihren Lesern – im Moment am liebsten im Scandi-Style. Von der fröhlichen Tischdeko bis hin zur Erklärung von Farbwirkung gibt es einiges auf roomilicious zu entdecken.

Die Autorin macht Ihre Leidenschaft zum Beruf

Nach vielen Anfragen von Freunden, Ihre Events und Räume zu gestalten, wollte Sandra Ihre Leidenschaft fürs Einrichten professionalisieren und hat neben Ihrer Arbeit als Online-Projektmanagerin ein Fernstudium im Bereich Raumgestaltung/Innenarchitektur abgeschlossen. Nun kann die roomilicious Autorin auch anderen Interessierten eine Einrichtungsberatung oder Ideen für die Tischdeko zum nächsten großen Event anbieten.

„Ich liebe Weiß, wie man an meinen Bildern auf roomilicious sieht. Diese Farbe ist super flexibel und es lassen sich mit kleinen Deko-Elementen ganz andere Stimmungen erzielen. Das ist wichtig, so oft wie ich umdekoriere. Ich bin wahrscheinlich auch der einzige Mensch, der verschiedenen Tischplatten zum „Wechseln“ hat. ;-)“

Die meisten Beiträge auf roomilicious geben Einblicke in Sandras Wohnung, die sich in der Nähe von Dortmund befindet, und in der sie ständig etwas verändert. Auch größere Renovierungen und Umstylings werden von Sandra von der Idee bis zur Umsetzung beschrieben.

Die DIYs sind für die Interior-Liebhaberin eine willkommene Abwechslung. Vom Betontisch bis hin zu gefärbten Kissenhüllen ist alles dabei – mit Humor beschreibt sie auch die Missgeschicke – und die sind nicht selten.

Auch tolle und individuelle Deko-Läden und Flohmärkte werden auf roomilicious vorgestellt – dort bekommt Sandra auch viele Inspirationen für neue Umsetzungen.

roomilicious

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>