Hirschkind Blog

Auf Hirschkind Blog bloggt Katharina wöchentlich über alles, was sie inspiriert – neben Einrichtungs-Themen gehört dazu vor allem Mode. In letzter Zeit bereichern auch immer mehr Artikel zum Thema Do-it-Yourself den Hirschkind-Blog. Die persönliche Note erhält der Wohn-Stil vor allem durch den Mix aus antiken Liebhaberstücken, die teilweise vom Sperrmüll stammen und wieder aufgearbeitet wurden, und modernen Möbeln und Accessoires. Pastellige Farben treffen auf glänzende Kupfer- und Gold-Accessoires und schaffen zusammen mit gemütlichen Stoffen Räume, in denen man sich einfach wohlfühlt. Die kleine Wohnung im Osten von München ist zum Lieblingsplatz geworden: Hier kann man sich entspannen, Freunde einladen, gemütlich kochen, aber auch in Ruhe bloggen und studieren. Immer wieder sieht man in den Beiträgen rund ums Wohnen auch kleine Tricks, wie man den kleinen Wohnraum besser nutzen kann – so wird der Beistelltisch im Wohnzimmer gleichzeitig als Aufbewahrung für Decken und Kissen genutzt. Das einzige, was in der schönen Wohnung noch fehlt, ist eine Katze! Für Katharina sind die wichtigsten Accessoires in der Wohnung neben selbstgemachten Dingen auf jeden Fall die Bilder an den Wänden.

„Heutzutage sieht man so viele Interior-Blogs, die alle mit cleaner, weißer und teilweise steriler Einrichtung daher kommen – wenn ich in eine Wohnung komme, schaue ich zuerst, welche Bilder an den Wänden hängen – das spiegelt für mich die Persönlichkeit am meisten wieder. Wir haben uns für eine minimalistische Poster-Serie entschieden und hier und da entdeckt man auch selbstgemalte und gezeichnete Bilder, die an mein Designstudium erinnern. Außerdem dürfen witzige Polaroids der letzten Parties nicht fehlen!“

Das Bloggen entstand für die Hirschkind Blog Autorin Anfang 2015 aus der Vorliebe für Fotografie, Ästhetik und dem Schreiben, um andere zu inspirieren. Sie wird dabei vor allem von ihrem Freund Max unterstützt, der seine Affinität zur Fotografie hier zum Einsatz bringen kann. Kreativ tätig ist sie auch in ihrem Beruf als Social Media Creative in einer Agentur. Der ungewöhnliche Name ihres Blogs leitet sich übrigens aus ihrem Nachnamen „Hirsch“ ab.
Hirschkind Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>